Am Dienstag, 16. Januar 2024 fand die Nominierungsversammlung des „Freie Wähler Stadtverbandes Renningen-Malmsheim e.V.“ statt. Die Kandidaten für die am 9. Juni 2024 stattfindende Gemeinderats- und Kreistagswahl stellten sich nach der Begrüßung durch den 1. Vorstand Enrico Heinrich, dem Dankeschön des 2. Vortandes Rainer Pliefke für die Bereitschaft zur Kandidatur und den Erklärungen zum gesetzlich vorgeschriebenen Ablauf der Versammlung den wahlberechtigten Mitgliedern des Stadtverbandes vor. Nachdem von den Mitgliedern keinerlei Einwände erhoben wurden, erfolgte die geheime Wahl. Dabei wurde den 22 Kandidaten einstimmig das Vertrauen ausgesprochen und sie damit als Gemeinderatskandidaten für die Liste der Freien Wähler nominiert. Unter TOP 4 erläuterte Rainer Pliefke die bisher geplanten Vorhaben für die Wahlwerbung. Eine intensive Diskussion darüber schloss sich an. Das damit befasste Team erhielt wertvolle Hinweise für die weitere Ausarbeitung. Er informierte die Mitglieder über die vom Stadtverband vorgeschlagenen Kandidaten für die Wahl zum Kreistag. Dies sind Bürgermeister Wolfgang Faißt, Dr. Melanie Lederer, Frank Kienle und Rainer Pliefke.

Mit dem Wahlslogan „Gemeinsam Gutes gestalten“ werden folgende Kandidaten auf der Liste der Freien Wähler um das Vertrauen und die Stimmen der Bürger werben: (in alphabetischer Reihenfolge) Peter Bendl, Christel Blessing, Benno Brandlhuber, Insa Dietrich, Dietmar Eger, Birgit Gaubisch, Rainer Hackh, Enrico Heinrich, Alfred Kauffmann, Ali Keskin, Frank Kienle, Klemens Kolbe, Jürgen Lauffer, Dr. Melanie Lederer, Rainer Pliefke, Karin Scheeff-Plessing, Frank Schneck, Martin Schweizer, Andreas Thierer, Marisa Wahlers, Dieter Waibel und Elena Welsch-Donati. Ersatzkandidatin ist Almuth Hettig. Mit einem kurzen Info-Vortrag von Dr. Melanie Lederer zur aktuell anstehenden Debatte des städtischen Haushalts 2024 endete die Versammlung.

Alfred Kauffmann

(Schriftführer)

    Cookie Consent mit Real Cookie Banner