„Eier, Linsen, Wasserbüffel“ – was Renninger Selbstvermarkter anbieten – Radtour am 25. September 2021

Treffpunkt ist am Samstag, 25. September um 13 Uhr mit Fahrrädern auf dem Parkplatz Vereinsdorf/Festplatz. Kinder sollten sattelfest sein und Kondition für mehrere Kilometer mitbringen.

Das Motto „Gesund und bewusst ernähren“ findet ständig mehr Befürworter. Parallel dazu kaufen immer mehr Verbraucher regional erzeugte Lebensmittel bei Direktvermarktern oder Hofläden ein. Mehr Geschmack, Unterstützung einheimischer Familienbetriebe und kleinerer Fußabdruck sind die auf der Hand liegenden Vorteile der Regionalvermarktung.

Bei einer Radtour mit dem Thema „Was Renninger Selbstvermarkter bieten“ können dies interessierte Bürgerinnen und Bürger bei einer Radtour mit den Freien Wählern erkunden. Artgerechte Tierhaltung beim Landwirtschaftlichen Betrieb Bernd Mezger, der Anbau von Linsen und Lernort Bauernhof bei Martin Kindler , Wasserbüffel von Florian Hackh auf der Weide, Hühnerhaltung in den Hühnermobilen von Gabi und Christian Zimmermann und Mutterkuhhaltung mit Angus Rindern im Betrieb von Martin Schweizer sind Themen an den Haltestationen.

Im Anschluss besteht für alle gegen 17.20 Uhr an der Hofstelle von Martin Schweizer die Möglichkeit zum Austausch bei einer gegrillten Roten und Flaschengetränken und/oder zur Diskussion mit den anwesenden Stadträten des Freie Wähler Stadtverbandes. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Bitte beachten Sie die am 25.9. geltende Coronaverordnung.

Rainer Pliefke

Vorsitzender des Stadtverbandes

Bildnachweis: A. Kauffmann